13.11.2019: Vortrag: "Psychodynamische Psychotherapie komplex traumatisierter Patienten"

Die Bezirksärztekammer Gießen lädt alle niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte sowie Klinikärzte zu nachstehender Fortbildungsveranstaltung ein, die in Zusammenarbeit mit der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie der UKGM GmbH Standort Gießen durchgeführt wird.

Mittwoch, 13.11.2019 um 18:00 Uhr
Hörsaal der Chirurgie ("Glasbau"),
Rudolf-Buchheim-Str. 7, 35392 Gießen


  • 18:00 Uhr: Begrüßung
    Prof. Dr. med. Johannes Kruse
    Prod. Dr. med. Hilmar Stracke

  • 18:15 Uhr: Psychodynamische Psychotherapie komplex traumatisierter Patienten
    Priv.-Doz. Dr. med. Wolfgang Wöller

Nach dem Vortrag dürfen wir Sie zur Diskussion in das Foyer der Chirurgie zu einem kleinen Imbiss mit Getränken einladen.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Zertifizierung wird beantragt.

Hinweis:
Die Inhalte der Fortbildungsmaßnahme sind produkt- und/oder dienstleistungsneutral gestaltet. Interessenkonflikte des Veranstalters, der wissenschaftlichen Leitung und der Referenten bestehen nicht. Die Durchführung der Veranstaltung wird getragen durch den Veranstalter. Ein externes Sponsoring erfolgt nicht. Gesamtaufwendungen ca. 3.400 €.

Ausführliche Informationen zur Veranstaltungen finden Sie im Programmflyer.

 

Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Kontakt:
Rita Jeschke (Sekretariat Prof. Leweke)
Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie des Universitätsklinikums Gießen und Marburg GmbH
Standort Gießen
Friedrichstr. 28
35392 Gießen

Fon: 0641 985-45621
Fax: 0641 985-45629
E-Mail: rita.jeschke@psycho.med.uni-giessen.de