Hessisches Ärzteblatt - Dezember 2019


Dezember 2019

ganzes Heft als PDF herunterladen

 

Editorial:

  • Das Salz in der Suppe

 

Titelthemen:

  • Pressegespräch: "Künstliche Intelligenz im weißen Kittel"
  • Gemeindenahe aufsuchende Psychiatrie
  • Parlando: Empfehlungen und Kulturtipps
  • Dr. Susanne Johna ist neue Bundesvorsitzende des Marburger Bundes

 

Aus dem Präsidium:

  • Medien für unsere Mitglieder

 

 Ärztekammer:

  • Pressegespräch zu E-Health und Künstlicher Intelligenz in der Medizin
  • Dr. med. Susanne Johna ist neue Bundesvorsitzende des Marburger Bundes
  • Impfkampagne "Firewall für den Körper – Jetzt impfen!" in Hessen gestartet
  • Mitarbeiter der Krebsregister aus ganz Deutschland tagen bei der Landesärztekammer

 

Fortbildung:

  • Train the Trainer-Seminare für Weiterbilder in der Allgemeinmedizin
  • Digitales Lernen und Blended Learning. Zehn Jahre Lernplattform bei Akademie und COS
  • Vom Nebenbefund zum Bad Guy: Fettleber bei Diabetes
  • Do's und Don'ts in der Hämostaseologie: Bericht vom 10. Frankfurter Gerinnungssymposium

 

Fort- und Weiterbildungen für Ärzte:

  • Aktuelles Angebot der Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung

 

Fort- und Weiterbildungen für MFA:

  • Aktuelles Angebot der Carl-Oelemann-Schule

 

Bekanntmachungen:

  • Bekanntmachungen der Landesärztekammer Hessen

 

Im Gespräch:

  • Gemeindenahe aufsuchende Psychiatrie: Dr. med. Barbara Bornheimer über Akutbehandlung im häuslichen Umfeld

 

Recht:

  • Das Ende des Honorararztes?

 

Parlando:

  • Empfehlungen und Kulturtipps zum Jahresausklang

 

Ansichten und Einsichten:

  • Der Gebührenordnungsausschuss – kompetent mit beschränkter Wirkung

 

Mensch und Gesundheit:

  • Bad Nauheimer Gespräch mit Dr. med. Martin Sebastian über die personalisierte Tumortherapie

 

Nachrichten:

  • Gedenkstätte Hadamar – als Lernort lebendig erhalten

 

Personalia:

  • Prof. Dr. med. Hans Vettermann wird 100 Jahre alt

 

Bücher:

  • Klinikleitfaden Innere Medizin
  • Leben hoch zwei. Fragen und Antworten zu Organspende und Transplantation

 

Stellenanzeigen: